Practice – Book Italic
Südkoreas ehemalige Präsidentin Park Geun Hye ist verhaftet worden. Ihr werden Bestechlichkeit und Vetternwirtschaft vorgeworfen. Nun droht der konservativen Politikerin ein Strafprozess. Zum ersten Mal seit fünfundzwanzig Jahren hat Israel den Bau einer komplett neuen Siedlung im Westjordanland gebilligt. Damit rückt eine Friedenslösung im Nahost-Konflikt weiter in die Ferne. Der US-Bundesstaat North Carolina wollte Transgender-Menschen vorschreiben, welche Toilette sie zu benutzen haben und sorgte damit für landesweite Proteste. Nun wird das Gesetz gekippt. Die Rialto-Brücke in Venedig ist offenbar ins Visier islamistischer Terroristen geraten. Bei mehreren Razzien hat die Polizei drei Männer festgenommen, die angeblich einen Anschlag auf das Wahrzeichen planten. Neue Ansage in der Syrienpolitik: Laut Außenminister Tillerson beharren die USA vorerst nicht mehr darauf, dass Machthaber Assad zurücktreten muss. In einer Bibliothek ist ein Fragment einer extrem seltenen Landkarte aus dem 16. Jahrhundert aufgetaucht. Sie zeigt das Heilige Land und bestand einst aus zwölf Teilen - und bis auf zwei sind alle anderen verschollen. Seine erste Auslandsreise führte Bundespräsident Steinmeier nach Paris zu einem bangen Kollegen: Gastgeber Hollande fürchtet wegen Marine Le Pen um die Zukunft Frankreichs. Der Besucher hatte einen Rat. Erneut landet ein Dekret von US-Präsident Donald Trump vor Gericht: Sechs Umweltverbände klagen gegen die Genehmigung für die umstrittene Ölpipeline Keystone XL. Mit sommerlichen Temperaturen verabschiedet sich der März. Am Freitag sollen es bis zu 25 Grad werden. Dabei wird es an einigen Orten Deutschlands wärmer als in Spanien. Erneut zahlt Volkswagen eine erhebliche Summe wegen der Abgasaffäre. Der Konzern hat sich mit zehn US-Bundesstaaten auf einen Vergleich über 157,5 Millionen Dollar geeinigt.