Theinhardt – Regular
Bis Oktober 2018 sollen die Brexit-Verhandlungen zwischen EU und Großbritannien abgeschlossen sein, verlangt der Unterhändler der EU-Kommission. Der Druck auf die Briten wächst. Angela Merkel wirbt beim CDU-Parteitag um das Vertrauen ihrer Partei. In der Flüchtlingspolitik versprach die Kanzlerin, eine Lage wie im vergangenen Jahr solle nicht noch einmal entstehen. Im internationalen Schulvergleich Pisa hält sich Deutschland im oberen Mittelfeld. Aber bei der Frage, wie viele Schüler sich eine Karriere in den Naturwissenschaften vorstellen können, schneiden nur zwei Länder schlechter ab. Energiekonzerne wie E.on und RWE wollen Schadensersatz wegen des beschleunigten Atomausstiegs. Jetzt hat das Bundesverfassungsgericht den Ausstieg gebilligt, die Bundesregierung muss aber einige Firmen entschädigen. Wie groß wird die Macht Erdogans in einem geplanten Präsidialsystem' Ministerpräsident Yildirim hat Details bekannt gegeben: Der Ausnahmezustand in der Gesetzgebung soll offenbar zum Normalfall werden. Frankreich bekommt einen neuen Premierminister: Nach dem Rücktritt von Manuel Valls, der Präsident werden will, übernimmt Innenminister Bernard Cazeneuve. Wer haftet, wenn der Autopilot einen Unfall verursacht' Der Hersteller, sagen deutsche Verbraucherschützer - und fordern eine Überarbeitung bisheriger Regeln, die vor allem Fahrzeughalter in die Pflicht nehmen. Nach dem Onlinehandel will Amazon nun den Einzelhandel revolutionieren. Der Konzern hat in den USA einen Testladen eröffnet, bezahlt wird automatisch per App. Nie mehr Schlange stehen, lautet das Versprechen. Al Gore kämpft seit Jahren gegen den Klimawandel. Donald Trump ist unsicher, ob der von Menschen verursacht ist. Nun haben sich beide getroffen und sich "aufrichtig bemüht, Gemeinsamkeiten zu finden". Der Polizist Michael S. tötete den unbewaffneten Schwarzen Walter Scott durch Schüsse in den Rücken. Nun ist der Prozess wegen Mordes ergebnislos zu Ende gegangen: Die Jury konnte sich nicht einigen.